fbpx

Berg Kotel

Wenn Sie auf der Suche nach einem malerischen Ausflug sind, der Ihnen unvergessliche Erlebnisse im Herzen des Riesengebirges beschert, sollten Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, den Berg Kotel zu besuchen. Mit 1.463 Metern über dem Meeresspiegel ist die Kotel einer der höchsten Berge im Riesengebirge und bietet spektakuläre Ausblicke auf die umliegende Landschaft.

Er ist ein markanter Gipfel, an dessen Hängen sich Bunker befinden, die Teil der Grenzanlagen der Ersten Republik waren und größtenteils zugänglich sind. Der Südosthang fällt über Lawinenbahnen steil in den Gletscherkarst ab – die Große und die Kleine Kotelni-Grube, die ein geschütztes Gebiet mit reicher Bergflora ist. Der Gipfel der Kotel selbst ist unzugänglich und es führen keine markierten Wege dorthin – es ist die erste Zone des Riesengebirgs-Nationalparks.

Nach oben scrollen